Sicher Urlauben im Haus Kristall

Check In: Ihre Ferienwohnung ist ab 15:00 Uhr bezugsfertig
Check Out: Ihre Ferienwohnung ist bis spätestens 10:00 Uhr freizugeben

  • Mindestabstand von 1 Meter ist in allen Bereichen unseres Hauses
  • Mehrmals Hände waschen und desinfizieren
  • Husten und Niesen bitte in die Armbeuge
  • Wir bitten auf Hände schütteln zu verzichten

Damit Sie mit gutem Gefühl Ihren geplanten Winterurlaub buchen können, hat das Land Vorarlberg für sämtliche Gäste-Buchungen in der Wintersaison 2020/21 eine Covid-19-Stornoversicherung abgeschlossen.Diese Covid-19-Stornoversicherung gilt automatisch für alle bestehenden und zukünftigen Buchungen in der Wintersaison 2020/21. Es ist keine Handlung seitens des Gastes oder Betriebes notwendig, damit der Versicherungsschutz Gültigkeit hat.Das bedeutet für Sie:
Ihr Urlaub ist sowohl im Krankheitsfall und auch bei behördlich angeordneter Quarantäne bei Ihnen und Ihren Familienmitgliedern im gemeinsamen Haushalt versichert.
Die Covid-19-Stornoversicherung im Überblick:
  • Kostenlose Covid-19-Stornoversicherung für alle Gäste-Buchungen in der Wintersaison 2020/21 in allen Beherbergungsbetrieben in Vorarlberg, die Ortstaxe abführen.
  • gilt für alle Buchungen – auch für jene, die bereits erfolgt sind
  • Versicherungsfall: Covid-19-Erkrankung oder einer behördlich angeordneten Quarantäne bei den Gästen oder ihren Familienmitgliedern im gemeinsamen Haushalt
  • Nachweis: offizielle Stornorechnung der Unterkunft und positiver Covid-19-Test oder ein Quarantänebescheid
  • Versicherungssumme: bis zu 3.000 Euro pro Gast für Nächtigung- und Verpflegungskosten (Bsp. vierköpfige Familie: bis zu 4 x 3.000 Euro = 12.000 Euro)
  • Garantierte Kostenrückerstattung bei Covid-19-Erkrankung oder Quarantäne unabhängig vom Verlauf der Pandemie

Die Versicherung leistet vollen Ersatz bei Stornierungen vor dem Reiseantritt. Sie gilt für den Fall einer Covid-19-Erkrankung oder einer behördlich angeordneten Quarantäne bei den Gästen oder ihren Familienmitgliedern im gemeinsamen Haushalt. Voraussetzung ist lediglich eine Stornorechnung der Unterkunft sowie ein positiver Covid-19-Test oder ein Quarantänebescheid.

Ersetzt werden die Stornokosten des Beherbergungsbetriebs für Nächtigung und Verpflegung oder für die gebuchte Pauschale für den Zeitraum von 1.11.2020 bis 31.5.2021. Pro Person werden bis zu 3000 Euro rückerstattet, für eine vierköpfige Familie also zum Beispiel bis zu 12.000 Euro.

Bei Stornierungen wegen steigender Covid-19-Infektionszahlen in Vorarlberg oder Reisewarnungen für Vorarlberg sowie bei einer Erkrankung direkt am Urlaubsort gelten die Stornobedingungen des jeweiligen Beherbergungsbetriebs. Dasselbe gilt, wenn am Urlaubsort zum Beispiel ein Skigebiet ganz oder teilweise geschlossen werden muss.

Wenn der Beherbergungsbetrieb selbst geschlossen wird, gilt das in der Regel als Rücktritt des Betriebs vom Beherbergungsvertrag. Deshalb fallen normalerweise keine Stornokosten an. Die Covid-19-Stornoversicherung deckt diesen Fall nicht ab.

Die Entfernung vom Haus Kristall zur Dorfbahn Warth beträgt ca. 200 Meter

Gratis WLAN im ganzen Haus

In der Wintersaison 2020/21 gelten in ganz Vorarlberg – unabhängig von zukünftigen Lockerungsverordnungen der österreichischen Bundesregierung – folgende Sicherheitsmaßnahmen:

Gastronomie/Beherbergung
  • In Gastronomiebetrieben gilt für Gäste Maskenpflicht (außer am Sitzplatz bei Tisch)
  • In Beherbergungsbetrieben gilt die Maskenpflicht in den allgemein zugänglichen Innenräumen
Seilbahnen/Öffentliche Verkehrsmittel
  • In allen Öffentlichen Verkehrsmitteln muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden: zusätzlich in Seilbahnstationen und an Orten mit beschränkter Bewegungsfreiheit, also etwa in Wartebereichen bei Liften oder Bushaltestellen, In- und Outdoor
  • Im Transportsystem der Seilbahnen – Zugangsverweigerung ohne Maske!
  • Maskenpflicht gilt auch in geschlossenen Kundenzonen und Anstehbereichen (auch Outdoor)

Durch Kapazitätsbeschränkungen insbesondere bei Pendelbahnen, Personenleitsysteme für Ansteh- und Zugangsbereiche und die Entzerrung von Gästeströmen (z.B. Ausweitung Betriebszeiten und Zeitkarten, Parkplatzlimitierung etc.) setzen Seilbahnunternehmen weitere Maßnahmen, um Massierungserscheinungen zu vermeiden.

Skischulen
  • Einführung des Contact Tracings der Skischul-Teilnehmer/innen über den Kurs-Zeitraum
  • Bei Schneesportunterricht gilt 1 Meter Abstand, darunter Mund-Nasen-Schutz-Pflicht
  • Gruppen-Größen max. 10 Teilnehmer/innen (inklusive Lehrer/innen)
  • Es gelten Regeln für Kursabläufe und Sammelplätze zur Einhaltung des Mindestabstands innerhalb der eigenen Gruppe und auch zu anderen Gruppen
  • Skischullehrer/innen müssen vor erstmaligem Arbeitsbeginn negativen PCR-Test vorweisen
  • Wöchentliche PCR-Testungen der Skischul-Mitarbeiter/innen

Gratis Parkplatz direkt vor unserem Haus

Unsere Sauna und die Infrarotkabine sind geöffnet, allerdings ist ein Betreten nur in Ihrem Familienverband bzw. mit Ihren Mitreisenden möglich.